kolonialstil

Kolonialstilmöbel als echte Antikmöbel oder edle Massivholzmöbel im Kolonialstil

Woran liegt es, dass die Menschen sich Kolonialmöbel wünschen, ob original, oder nachgeahmt !?

 

Kolonialmöbel

 

Es ist nicht zu übersehen, heute sind Kolonialmöbel sehr begehrt! Auf die Frage „Warum?“ gibt es zahlreiche erklärende Antworten! So unterschiedlich diese auch sind, richtig sind sie trotzdem alle! Für den Einen sind Kolonialmöbel ein Hauch von Romantik und stilvollem Luxus, Urlaubsstimmung und Fernweh. Für einen Anderen sind sie Gemütlichkeit, Wärme und Individualität, die sie jedem Zimmer schenken. Für einen Dritten sind die aus edlen Holzarten hergestellten Kolonialmöbel zeitlos und wertbeständig.

Der Kolonialmöbelstil stammt aus längst vergangenen Kolonialzeiten. Als ihr Beginn gilt die Anfang des 15. Jahrhunderts von Portugal begonnene Kolonialisierung in Afrika und 1492 Amerikas Entdeckung. Ihr Ende läutet das Jahr 1945 ein, als nach dem Zweiten Weltkrieg allmählich so gut wie alle Kolonien ihre Souveränität erreichen.

Obwohl die ursprünglichen Kolonialmöbel aus britischen, französischen, spanischen oder niederländischen Kolonien importiert wurden, haben sie eines gemeinsam: Angefertigt wurden sie alle aus den in diesen Ländern herkommenden exotischen Hölzern. Klassisch sind die Kolonialstilmöbel aus Afrika und Asien, aber auch exotische Möbeln aus China, Thailand, Indonesien und den Philippinen zählen heute zu den beliebten Kolonialstilmöbeln. Echte Originalstücke, wahre Antiquitäten, die den Buckinghampalace geschmückt haben könnten, sind nicht für jeden erschwinglich. Doch auch moderne, neu hergestellte Möbel im Kolonialstil, wobei auch Unikate zu finden sind, haben ihre Attraktivität.

Die reiche Palette bunte und formschöne Kolonialstilmöbel lässt keine Wünsche offen! Jedem Raum können sie Nostalgie anhauchen: Bambusmöbel im Wintergarten, Rattan-Sitzecke am Kamin, ein Kleiderschrank aus Mahagoni im britischen Kolonialstil im Schlafzimmer, einige kleine chinesische Möbelstücke aus Rosenholz im Wohnzimmer, ein Schreibtisch aus Kampferholz im Arbeitszimmer, eine Teakholzküche.

[amazon bestseller=“Kolonialstil antik“ max=“1″]

2 Antworten auf Woran liegt es, dass die Menschen sich Kolonialmöbel wünschen, ob original, oder nachgeahmt !?

  • Hatte mir für dieses Jahr eine große Renovierung meiner kleinen Wohnung vorgenommen. Alle vorherigen Möbel wurden verkauft oder verschrottet! Ich machte mich auf die Suche in diversen Möbelhäusern und wälzte Kataloge ohne Ende. Wollte endlich einen „Stil“ haben. Alles erschien mir aber zu modern und zu geradlinig für meinen Geschmack. Moderne Möbel sagen auch nicht aus. Ich wollte Möbelstücke haben, die mich zum Träumen animierten, die von sich aus schon Geschichten erzählen können. In einen namhaften Möbelhaus streifte ich durch die Gänge und schaute mir Esstische an. Einer furchtbarer als der andere. Eine gewisse Eleganz -die ich auch anstreben wollte- hatten einige der Tische, aber es fehlte das gewisse Etwas. Dann erblickte ich „meinen“ Esstisch. Dunkles Holz, Tischbeine leicht verziert und eine schöne glatte Oberfläche. Im Titel stand das Wort „kolonial“. Hiermit hatte ich meinen Stil gefunden und ich weiß schon jetzt, dass es ein „abenteuerliches“ Wohnen wird. Denn das strahlt dieser Stil auch aus, wenn man bedenkt, aus welchen Ländern die Hölzer stammen und welchen Weg das Möbelstück bereits hinter sich hat. Ich war und bin immer noch ein Freund abenteuerlicher Geschichten. Dieser Stil lädt denn auch zum Träumen ein. Urgemütlich ist es jetzt schon, obwohl bisher nur der tolle Tisch und ein Sofa (kein Kolonial, aber klassische Form) hier im Zimmer stehen.

  • Ja, das ist es, wenn man mit Kolonialstilmöbeln lebt, der Flair der im Kolonialstil liegt, die Hölzer aus fernen Ländern, die noch handwerkliche Fertigung – Möbel die Leben und Mitleben wollen – auch wenn die eigentliche Kolonialzeit für die Menschheit nicht unbedingt von Mitmenschlichkeit zeugt. Möbelstücke im Kolonialstil haben Geschichte in sich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbeanzeige

unser Möbel Tipp:

(AMAZON)*

Möbel Anzeigen

(EBAY)* unsere Möbeltipps